Berufliche Tätigkeitsfelder und Perspektiven

Geht es um den Studiengang Informatik, sind die beruflichen Perspektiven und Tätigkeitsfelder natürlich von großem Interesse. Studieninteressierte wollen schließlich schon vorab wissen, welche Berufschancen ihnen dieses Studium bieten kann. Das anspruchsvolle Studium soll schließlich zu einer aussichtsreichen Berufslaufbahn führen und die Basis für eine nachhaltige Karriere bilden. Angehende Informatiker, die ein entsprechendes Studium aufnehmen möchten, stoßen an den Hochschulen auf eine enorme Vielzahl an relevanten Studiengängen. So kann man nicht nur Informatik studieren, sondern beispielsweise auch eine der folgenden Studien in Angriff nehmen:

Dass die konkrete Studienwahl ausschlaggebend für den weiteren beruflichen Werdegang ist, versteht sich sicher von selbst. Ein gutes Beispiel dafür sind auch die vielfach angebotenen berufsbegleitenden Studiengänge. Das Fernstudium Informatik führt einerseits zum international anerkannten Bachelor oder Master und erweist sich andererseits als hervorragende Ergänzung der Berufspraxis, wodurch den Fernstudierenden weitreichende Handlungskompetenzen vermittelt werden.

IT-Karriere als Trainee beginnen

Wer genau weiß, was er beruflich erreichen will und zu diesem Zweck ein Informatik-Studium absolviert, steht anschließend vor der Herausforderung, die Pläne in die Tat umzusetzen. Eine ausgezeichnete Lösung, um den Berufseinstieg im Anschluss an die akademische Ausbildung erfolgreich zu meistern, bilden Stellen als Trainee. Insbesondere größere Unternehmen setzen auf eigene Traineeprogramme, die zur Qualifizierung von Hochschulabsolventen dienen. Diese kommen direkt von der Uni und verfügen daher üblicherweise nur über recht überschaubare Berufserfahrung. Indem Informatiker ihre IT-Karriere als Trainee beginnen, werden sie im Zuge des Programms an die Berufspraxis herangeführt und durchlaufen verschiedene Abteilungen. Ergänzende Seminare und Lehrgänge sorgen zusätzlich dafür, dass die Berufseinsteiger zu vielversprechenden Führungskräften für die Zukunft ausgebildet werden. Auch wenn man nach dem mehrjährigen Informatik-Studium am liebsten sofort voll durchstarten würde, sollte man die Gelegenheit nutzen, an einem Traineeprogramm teilzunehmen. In Kombination mit dem Hochschulabschluss bringt man so beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere im IT-Sektor mit.

Tätigkeitsfelder für studierte Informatiker

Die Tatsache, dass moderne Informationstechnik längst den privaten Alltag sowie die Wirtschaft erobert hat, sorgt für eine immense Vielseitigkeit der Informatik. Dies machen auch die verschiedenen Informatik-Studiengänge, die angeboten werden, deutlich. Daraus kann man schließen, dass es für Informatiker nicht das eine Tätigkeitsfeld gibt. Es kommen stattdessen zahlreiche Tätigkeitsfelder infrage, wobei der gewählte Studiengang und die jeweilige Fachrichtung natürlich ausschlaggebend für die berufliche Richtung sind, die man als Absolvent nach dem Fernstudium Informatik einschlägt. Ganz allgemein lässt sich feststellen, dass Informatiker für die Entwicklung, Programmierung und Anpassung von Hard- und Software zuständig sind. Konkret bieten sich vor allem die folgenden Tätigkeitsfelder an:

  • IT-Sicherheit
  • Softwareentwicklung
  • Informationsbeschaffung
  • IT-Management
  • IT-Systemadministration
  • IT-Anwendungsberatung
  • IT-Organisation
  • IT-Systementwicklung
  • Produktentwicklung
  • IT-Vertrieb
  • IT-Qualitätssicherung
  • Medienproduktion
  • Forschung
  • Mediendesign
  • Informationsaufbereitung
  • Informationsmanagement
  • Wissensmanagement

Zusätzlich zu diesen typischen Tätigkeitsfeldern kommen möglicherweise noch weitere Aufgaben infrage, denn aufgrund ihrer Fähigkeit, Probleme strategisch zu analysieren und entsprechende Lösungsstrategien zu erarbeiten, sind Informatiker in vielen Bereichen gefragte Mitarbeiter. Absolventen der Wirtschaftsinformatik übernehmen beispielsweise auch kaufmännische Tätigkeiten in der Industrie.

Beschäftigungsmöglichkeiten in der Informatik

Durch die Vielseitigkeit der Informatik können entsprechende Studien unterschiedlichste Beschäftigungsmöglichkeiten bereithalten. Informatiker sind selbstverständlich prädestiniert für Jobs in der IT-Branche. Darüber hinaus haben praktisch Unternehmen aller Wirtschaftsbereiche Bedarf an qualifizierten Fachkräften auf dem Gebiet der Informatik. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass Geschäftsprozesse heutzutage standardmäßig mithilfe von Informations- und Kommunikationstechnik abgewickelt werden. Um reibungslose und effiziente Abläufe sicherzustellen, werden IT-Experten benötigt, die für gewöhnlich den Studiengang Informatik erfolgreich mit dem Bachelor oder Master abgeschlossen haben.

Stellenangebote für Informatiker

Informatiker auf Jobsuche sollten aufgrund der Vielseitigkeit der Informatik nicht nur nach Ausschreibungen Ausschau halten, in denen ausdrücklich Informatiker gesucht werden. Im Rahmen der Sichtung der Stellenangebote gilt es, über den Tellerrand hinauszuschauen und die Recherche auszuweiten. Interessante berufliche Perspektiven können sich beispielsweise in den folgenden IT-Jobs ergeben:

  • Softwareentwickler
  • IT-Consultant
  • Projektmanager
  • Webentwickler
  • Data Scientist
  • Entwicklungsingenieur
  • SAP-Berater