Fernstudium Geprüfter PHP Programmierer

Per Fernstudium Geprüfter PHP-Programmierer zu werden, kann entsprechenden Absolventen neue berufliche Perspektiven eröffnen. Programmierkenntnisse sind angesichts der zunehmenden Digitalisierung der Arbeitswelt und des anhaltenden Booms des World Wide Web wichtige Schlüsselqualifikationen. Die Programmiersprache PHP erweist sich zugleich als spannendes und aussichtsreiches Terrain, schließlich kommt sie im Bereich der modernen Internettechnologien vielfach zum Einsatz. All diejenigen, die Kompetenzen auf dem Gebiet der Internetprogrammierung beziehungsweise Webentwicklung erwerben wollen, treffen mit einem Fernstudium zum PHP-Programmierer eine ausgezeichnete Wahl. Dabei darf man aber nicht vergessen, dass es sich genau genommen lediglich um einen Fernkurs handelt, der ein akademisches Fernstudium Informatik in keiner Weise ersetzen kann.

PHP-Programmierer/in ist zwar kein anerkannter Berufsabschluss und der betreffende Fernlehrgang kein akademisches Studium, aber dennoch haben entsprechende Offerten der Fernschulen durchaus ihre Daseinsberechtigung. Auf der Suche nach dem passenden Fernstudium Programmierung stößt man unter anderem auf die folgenden Fernkurse:

  • PHP-Programmierer/in
  • Geprüfte/r PHP/MySQL-Datenbankentwickler/in

Um sich ein genaues Bild machen zu können, sollten Interessenten nicht nur online recherchieren, sondern zudem das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern. Die meisten Anbieter können damit dienen und geben so ausführlich über die Inhalte und sonstigen Rahmenbedingungen ihrer Fernlehrgänge Auskunft. Wer mit einem Fernstudium in Sachen PHP-Programmierung liebäugelt, sollte auf diese Art und Weise erst einmal Informationen sammeln.

Per Fernstudium PHP programmieren lernen

Wie die verschiedenen Fernlernangebote zeigen, besteht durchaus die Möglichkeit, per Fernstudium programmieren zu lernen. Intensive Selbstlernphasen sowie eine umfassende Betreuung, die nicht zuletzt über verschiedene Online-Angebote realisiert wird, schaffen die Basis für maximalen Lernerfolg. Zugleich kommt den Teilnehmern eine große Flexibilität zugute, die auch eine berufsbegleitende Teilnahme problemlos ermöglicht. Üblicherweise befassen sich angehende PHP-Programmierer/innen im Fernstudium mit den folgenden Inhalten:

  • datenbankgestützte Webanwendungen
  • objektorientierte Programmierung mit PHP
  • Datenbankentwicklung mit mySQL
  • HTML
  • CSS
  • AJAX
  • JavaScript
  • Web-Apps

Noch bevor man sich mit diesen Inhalten auseinandersetzt, sollte man aber natürlich wissen, worum es sich bei PHP überhaupt handelt. PHP lässt sich als Skriptsprache beschreiben, die insbesondere bei der Entwicklung von Webanwendungen sowie dynamischen Webseiten zum Einsatz kommt. Datenbankanbindungen sind dabei oftmals ein Muss, weshalb sich das entsprechende Fernstudium in den meisten Fällen auch intensiv mit der Datenbanksprache SQL auseinandersetzt.

Voraussetzungen für das Fernstudium zum PHP-Programmierer

All diejenigen, die sich berufsbegleitend als PHP-Programmierer qualifizieren wollen und zu diesem Zweck einen entsprechenden Fernkurs ins Auge fassen, sollten sich eingehend mit den Voraussetzungen befassen. Obgleich es sich um kein akademisches Fernstudium handelt, muss man gewisse Bedingungen erfüllen. In erster Linie müssen Fernlernende natürlich Selbstdisziplin, Durchhaltevermögen und Organisationsgeschick mitbringen. Auf dem Weg zum PHP-Programmierer muss man zudem fundierte Computerkenntnisse besitzen und Zugang zu einem internetfähigen Multimedia-PC haben. Vorkenntnisse in Sachen HTML und CSS schaden ebenfalls nicht.

Dauer des Fernlehrgangs PHP-Programmierung

Aufgrund der hohen Flexibilität des Fernstudiums zum PHP-Programmierer kann es kaum eine pauschale Angabe zur Dauer geben. Das persönliche Lerntempo der Teilnehmer ist hier entscheidend und hängt von zahlreichen Faktoren ab. Umfassende Vorkenntnisse können zu einer Verkürzung der Lehrgangsdauer führen, während all diejenigen, die nur wenig Zeit neben dem Job haben, länger brauchen dürften. Die Fernschulen veranschlagen pauschal etwa 15 Monate, wobei diese Angabe lediglich als Orientierungshilfe zu werten ist. So ist eine Dauer von beispielsweise 12 oder auch 24 Monaten durchaus möglich. Darüber hinaus profitieren die Teilnehmer von einem flexiblen Studienbeginn und können jederzeit starten, ohne sich an starre Fristen halten zu müssen.

Kosten und Finanzierung des Fernkurses zum PHP-Programmierer

Dass die PHP-Programmierung mit interessanten Perspektiven einhergeht und per Fernstudium auch problemlos neben dem Beruf erlernt werden kann, sorgt dafür, dass viele Menschen Interesse an einem solchen Fernlehrgang haben. Allerdings können bis zum Abschluss als Programmierer/in zuweilen hohe Gebühren fällig werden. Aus diesem Grund sollte man sich schon im Vorfeld mit den Kosten auseinandersetzen und sich zugleich nach Finanzierungsmöglichkeiten umschauen. Aus dem kostenlosen Informationsmaterial der Fernschulen erfährt man, dass die Gebühren für das Fernstudium PHP-Programmierung beispielsweise zwischen 300 Euro und 3.000 Euro liegen können. Es existieren folglich gewaltige Unterschiede, weshalb es absolut unverzichtbar ist, sich vorab eingehend zu informieren. Insbesondere bei Gebühren im vierstelligen Bereich muss zudem die Finanzierung sichergestellt werden. Viele Fernschulen gewähren ihren Schülern eine monatliche Ratenzahlung. Ansonsten kann auch ein Kredit eine Option sein.

Gegebenenfalls kann man aber auch eine Förderung erhalten, wodurch die finanzielle Belastung durch das Fernstudium erheblich gemindert wird. Vielfach besteht die Möglichkeit, einen Bildungsgutschein dafür einzulösen. Darüber hinaus kann es sinnvoll sein, das Gespräch mit dem Chef zu suchen, denn nicht selten gibt es auch finanzielle Unterstützung seitens des Arbeitgebers.