Fernstudium Informatik
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Geprüfter Webmaster

Wer per Fernstudium Geprüfter Webmaster werden möchte, sollte zunächst wissen, dass es sich bei den entsprechenden Angeboten um einen Fernlehrgang und kein akademisches Studium neben dem Beruf handelt. Nichtsdestotrotz hat der Fernkurs Web-Master durchaus seinen Reiz, was vor allem dem Boom des World Wide Web zuzuschreiben ist. Beruflich und auch privat kann man von fundierten Kenntnissen in Sachen Webprogrammierung, Webdesign sowie E-Business profitieren, wodurch der Fernkurs zum Geprüften Web-Master eine große Zielgruppe anspricht. Die Fernschulen treffen mit diesem Lehrgang somit den Nerv der Zeit und entsprechen den Wünschen vieler Menschen, die sich neben dem Beruf entsprechende Kenntnisse aneignen möchten.

Inhalte im Fernstudium zum Geprüften Webmaster

Mindestens ebenso facettenreich wie das Internet gestalten sich auch die Aufgaben eines Webmasters. Folglich benötigt dieser vielfältige Kompetenzen, die unter anderem das Fernstudium zum Geprüften Webmaster vermitteln soll. Im Zuge dessen geht es daher unter anderem um die folgenden Inhalte:

  • Webseitenerstellung
  • Web-Entwicklung
  • HTML und CSS
  • PHP und MySQL
  • JavaScript
  • Content-Management-Systeme
  • E-Business
  • Multimediarecht
  • TCP/IP
  • Rechnernetze
  • IT-Sicherheit
  • Online-Marketing

Da es keine offizielle Berufsbezeichnung Webmaster gibt, existieren auch hinsichtlich der Lehrgangsinhalte keine verbindlichen Vorgaben. Dies führt dazu, dass zum Teil erhebliche Differenzen bei der inhaltlichen Gestaltung bestehen. Dessen sollten sich Interessenten während ihrer Recherche bewusst sein. Es lohnt sich also, das kostenlose Informationsmaterial verschiedener Anbieter unverbindlich anzufordern und die Fernstudien zu vergleichen.

Voraussetzungen für den Webmaster-Fernlehrgang

Um erfolgreich am Fernstudium zum Geprüften Webmaster teilnehmen zu können, muss man im Allgemeinen keine speziellen Voraussetzungen erfüllen. Gute Anwenderkenntnisse sollten allerdings schon vorhanden sein. Darüber hinaus müssen die Teilnehmer über einen adäquat ausgestatteten PC inklusive Internetanbindung verfügen. Nur wenn auch die technischen Voraussetzungen erfüllt werden, hat man vollen Zugriff auf das Lernmaterial und kann die gestellten Aufgaben erledigen.

Dauer des Fernkurses zum Web-Master

Hinsichtlich der Dauer des Fernstudiums zum Web-Master kommt Berufstätigen die hohe Flexibilität an den Fernschulen sehr zugute. Zunächst ist in diesem Zusammenhang der flexible Studienbeginn zu nennen, denn Interessierte können so jederzeit mit dem Fernlehrgang beginnen und müssen keine Rücksicht auf fixe Termine oder feste Semesterzeiten nehmen. Grundsätzlich muss man dann von einer Dauer von 18 Monaten bis zum Abschluss ausgehen. Eine Verkürzung ist aber problemlos möglich, so dass man durchaus auch ein höheres Lerntempo an den Tag legen kann. All diejenigen, die beruflich stark eingespannt sind, werden es aber eher zu schätzen wissen, dass der Fernlehrgang auch verlängert werden kann. Aufgrund der Anpassungsmöglichkeiten an das eigene Lerntempo kann die Studiendauer im Fernstudium somit mehr oder weniger stark variieren.

Kosten des Webmaster-Fernstudiums

Die Weiterbildung zum Web-Master per Fernstudium wird an privaten Fernschulen absolviert und geht somit auch mit gewissen Kosten einher. Die Gebühren können dabei recht unterschiedlich ausfallen, so dass man pauschal gar keine Angaben zu den Kosten machen kann. Indem Interessierte das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern, können sie sich jedoch rasch einen Überblick über die anfallenden Gebühren verschaffen.

Der Abschluss im Fernstudium Geprüfter Webmaster

Da man über den einen oder anderen Anbieter per Fernstudium Geprüfter Webmaster werden kann, entsteht mitunter der Eindruck, man könnte einen offiziellen Abschluss erlangen. Dem ist aber nicht so. Allerdings findet eine interne Prüfung statt, deren erfolgreiches Bestehen mit dem Zertifikat belohnt wird. Eine allgemeine Anerkennung darf man von einem solchen institutsinternen Zertifikat aber nicht erwarten.

Akademisches Fernstudium statt Fernlehrgang Webmaster

Für all diejenigen, die großen Wert auf einen anerkannten Abschluss legen, kann ein akademisches Fernstudium eine Alternative zum Fernkurs zum Webmaster sein. Verschiedene Hochschulen halten zahlreiche berufsbegleitende IT-Studiengänge bereit, die in diesem Zusammenhang von Interesse sein könnten. Zu nennen sind dabei unter anderem die folgenden Fernstudiengänge:

  • Informatik
  • E-Commerce
  • Medieninformatik
  • IT-Sicherheit
  • Informationstechnologie
  • Web Science

Die akademischen Fernstudien führen zum Bachelor beziehungsweise Master und gehen inhaltlich natürlich weit über den einfachen Webmaster-Fernkurs hinaus, schließlich handelt es sich um eine akademische Ausbildung an einer anerkannten Hochschule.

Berufsbild Webmaster

Menschen, die sich für das Fernstudium Webmaster interessieren, wollen vorab zumeist erst einmal mehr über das Berufsbild erfahren. Anhand dessen gewinnt man einen Eindruck vom beruflichen Alltag und den Aufgaben, die ein Webmaster tagtäglich zu meistern hat. Grundsätzlich widmen sich Webmaster der Planung, Entwicklung und Administration von Online-Projekten. Die Bandbreite der Tätigkeiten kann vom Marketing bis zur Programmierung reichen und hängt im Wesentlichen von den vorhandenen Kompetenzen ab. So können Absolventen beispielsweise in den folgenden Positionen Karriere machen:

  • Content Manager
  • Online-Marketing-Manager
  • Webprogrammierer
  • Projektleiter
  • Mediengestalter
  • E-Commerce-Manager
  • Web Developer