Fernstudium Informatik
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Grafik-Designer am PC

Bei dem angebotenen Fernstudium Grafik-Designer am PC handelt es sich um keinen akademischen Studiengang, sondern um einen Fernkurs, der den Teilnehmern per Fernunterricht Wissen aus dem Bereich des Grafikdesigns vermittelt. In Anbetracht der Tatsache, dass Grafik-Designer ohnehin am PC arbeiten, liegt es nahe, moderne Medien in das Fernstudium einzubinden. Video-Tutorials sind ebenso wie digitale Skripte und ein intensiver Austausch per Chat, Forum und Mail daher die Regel und schaffen die Basis für ein Höchstmaß an Flexibilität. Die Lernenden lernen somit am Computer und können das theoretische Wissen direkt in der Praxis erproben. Um dies möglich zu machen, stellen die Anbieter oftmals zusammen mit den Kursunterlagen die betreffende Grafik-Software zur Verfügung.

Grafikdesign-Ausbildung per Fernstudium

Viele Menschen träumen davon, als Grafikdesigner ihren Lebensunterhalt verdienen zu können. Im Arbeitsalltag seiner Kreativität freien Lauf und Neues schaffen zu können, erscheint ebenso erstrebenswert wie ein Job in der Medienbranche. Dass Grafikdesign-Ausbildungen sehr gefragt sind, ist somit nicht verwunderlich. Zunächst stellt sich dabei die Frage, welche Wege angehenden Grafikdesignern zur Auswahl stehen. Grundsätzlich kann eine Ausbildung als Mediengestalter eine vielversprechende Option sein. Darüber hinaus ist das Interesse an einem entsprechenden Studium ebenfalls groß. Unter anderem die folgenden Studiengänge können in diesem Zusammenhang infrage kommen:

  • Medieninformatik
  • Mediendesign
  • Grafik-Design
  • visuelle Kommunikation
  • Kommunikationsdesign

An manchen Hochschulen wird der eine oder andere Studiengang aus diesem Fachbereich sogar als Fernstudium angeboten. Auf diese Art und Weise ist es angehenden Grafikdesignern auf dem Weg zum Bachelor oder Master of Arts möglich, weiterhin berufstätig zu sein. Entsprechende Angebote sind allerdings rar gesät, so dass eine umfassende Recherche unerlässlich ist. Im Zuge dessen stößt man auch immer wieder auf vermeintliche Fernstudiengänge, die sich bei näherer Betrachtung als Fernlehrgänge entpuppen.

Ist das Grafik-Design-Fernstudium staatlich anerkannt?

Wer sich nicht der vermeintlich brotlosen Kunst zuwendet, sondern stattdessen dem Grafikdesign widmet, sollte schon vor dem betreffenden Fernstudium in Erfahrung bringen, ob dieses staatlich anerkannt ist. Angesichts der enormen Vielfalt an Studienangeboten kann man keine pauschalen Aussagen über die Anerkennung machen. Ein Fernstudium Grafikdesign mit Bachelor– oder Master-Abschluss ist staatlich anerkannt, schließlich endet es mit einem internationalen akademischen Grad. All diejenigen, die sich dahingegen beispielsweise für das Fernstudium Grafik-Designer am PC anmelden, müssen auf eine staatliche Anerkennung des Abschlusses verzichten, da es sich lediglich um einen Fernkurs mit interner Prüfung handelt. Allgemein anerkannt ist diese Qualifikation somit nicht. Mitunter kann jedoch eine Anerkennung der Kenntnisse durch den Softwarehersteller erfolgen, was aber nicht immer der Fall ist.

Fernkurs Grafik-Design am PC als Weiterbildung

Auch wenn Grafik-Designer am PC keine anerkannte Qualifikation ist, kann es sich durchaus lohnen, ein solches Fernstudium als berufsbegleitende Weiterbildung in Betracht zu ziehen. Viele Menschen arbeiten im beruflichen Alltag am Computer und müssen zum Teil auch Grafikprogramme bedienen, selbst wenn sie nicht als Designer tätig sind. In der Werbung, im Online-Bereich, im Marketing sowie in der Öffentlichkeitsarbeit können entsprechende Kompetenzen gefordert sein. Auch aus persönlichem Interesse kann ein Fernkurs Grafikdesign am PC durchaus Sinn machen und eine echte Bereicherung sein. Egal, ob man das Know-How nun beruflich oder privat nutzen möchte, es lohnt sich nach entsprechenden Fernstudienangeboten Ausschau zu halten und mit mehreren Fernschulen Kontakt aufzunehmen.

Inhalte im Fernstudium Grafik-Designer am PC

Ein flexibler Studienbeginn, eine variable Studiendauer und keine formalen Voraussetzungen sind im Allgemeinen kennzeichnend für das Fernstudium zum Grafik-Designer am PC. Wer einen solchen Kurs ernsthaft in Erwägung zieht, sollte einerseits selbstverständlich die Finanzierung der Kosten sicherstellen und andererseits die Inhalte genau durchgehen, um sicher sein zu können, dass die angestrebten Kenntnisse tatsächlich vermittelt werden. Dabei muss man in besonderem Maße darauf achten, welche Software zum Einsatz kommt. Inhaltlich geht es im Fernlehrgang Grafikdesign am PC in der Regel vor allem um die folgenden Themen:

  • IT-Grundlagen
  • Gestaltung
  • Darstellungstechniken
  • Illustration
  • Fotografie
  • Text und Grafik
  • Typografie
  • Drucktechniken
  • DTP