Fernstudium Softwareentwickler für Apple

Wer per Fernstudium Softwareentwickler für Apple werden möchte, muss sich bewusst machen, dass die Geräte des renommierten Herstellers besondere Ansprüche stellen. Kenntnisse anderer Systeme bilden zwar eine solide Basis, müssen aber erweitert werden, um auch für Apple-Systeme Software entwickeln zu können. Dies ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass hier eine doch recht unterschiedliche Technik zum Einsatz kommt. Mac-Anwender bekommen dies im Alltag immer wieder besonders stark zu spüren, denn viele Programme sind zuweilen für das Betriebssystem Windows aus dem Hause Microsoft ausgelegt und daher nicht mit dem von Apple eingesetzten OS X Betriebssystem kompatibel. Wer hier selbst Abhilfe schaffen will, indem er als Softwareentwickler/in speziell für Apple tätig wird, kann sich die entsprechenden Kenntnisse und Fertigkeiten im Zuge eines Fernstudiums aneignen.

Diverse Bildungsanbieter, zu denen unter anderem auch einige bekannte Fernschulen gehören, halten spezielle Fernkurse im Bereich der Softwareentwicklung für Apple bereit. Es lohnt sich also, das kostenlose Informationsmaterial anzufordern und sich so einen Überblick über die Möglichkeiten für ein Fernstudium in Sachen Software Engineering für Apple zu verschaffen.

Das Fernstudium Xcode

Zuweilen stoßen Interessierte auf das Fernstudium Xcode, das eher einem Fernlehrgang entspricht und sich voll und ganz der integrierten Entwicklungsumgebung aus dem Hause Apple widmet. Diese dient somit als Umgebung für die Softwareentwicklung für watchOS, iOS und Mac OS X. Softwareentwickler für Apple sollten demnach bestens mit dieser Entwicklungsumgebung vertraut sein. Wer bereits über eine gewisse Programmiererfahrung verfügt, dürfte die Tatsache, dass Xcode eine hohe Modularität an den Tag legt, besonders positiv empfinden. Hierdurch können nicht nur die Programmiersprachen Objective-C und Swift unter dem Cocoa-Framework zum Einsatz kommen, sondern ebenfalls C, C++, Pascal, Ruby, Java und Perl.

Erfahrene Programmierer, die in Sachen Apple und OS X fitter werden wollen, treffen mit dem Fernstudium Xcode eine ausgezeichnete Wahl und können weiterhin von ihren bereits vorhandenen Kenntnissen profitieren.

Per Fernstudium iPhone-/iPad-App-Entwickler werden

Durch die weite Verbreitung von Smartphones und Tablet PCs ist das mobile Internet für viele Menschen längst zu einer absoluten Selbstverständlichkeit geworden. Zudem erweitern Apps die Funktionalität solcher mobilen Endgeräte und sorgen unter anderem für Unterhaltung, Kommunikation oder Information. Bei dem iPhone sowie dem iPad handelt es sich um die mobilen Geräte von Apple. Diese erfreuen sich weltweit enormer Popularität, basieren auf dem Betriebssystem iOS und beziehen ihre Apps über den Store iTunes. Dass Apps fürs iPad und iPhone in wirtschaftlicher Hinsicht ein enormes Potenzial bieten, steht vollkommen außer Frage und lässt iPhone-/iPad-App-Entwickler zu begehrten Fachkräften werden. Wer sich per Fernkurs die betreffenden Programmierkenntnisse aneignet, kann aber natürlich auch in die Selbständigkeit starten und sich so mithilfe innovativer Apps für Apple-Geräte ein eigenes Business aufbauen.

Per Fernstudium Geprüfte/r OS X Software-Entwickler/in werden

An einigen Fernschulen besteht die Möglichkeit, per Fernstudium Geprüfte/r OS X Software-Entwickler/in zu werden. Interessenten sollten dabei zunächst beachten, dass kein akademischer Grad verliehen wird und lediglich eine interne Prüfung des Lehrgangsanbieters stattfindet. Nichtsdestotrotz kann sich ein solcher Fernkurs lohnen, schließlich befasst man sich flexibel neben dem Beruf mit der Programmierung für OS X. Darüber hinaus ist oftmals auch die App-Programmierung für iOS Gegenstand des 15 bis 24 Monate dauernden Fernlehrgangs. Obwohl die Inhalte je nach Anbieter durchaus voneinander abweichen können, sind die folgenden Themen üblicherweise enthalten:

  • Grundlagen der Programmierung
  • Objektorientierung
  • Apple-Software
  • Xcode
  • Swift
  • Framework Cocoa
  • Objective-C
  • App-Entwicklung
  • XML
  • Spielprogrammierung für OS X
  • Vertrieb und Marketing

Die App-Programmierung für OS X und iOS ist somit ein wesentlicher Bestandteil des Fernstudiums zum Geprüften OS X Software-Entwickler, wobei zudem auch die essentiellen Grundlagen vermittelt werden. Wer einen Komplettlehrgang in Form eines Fernkurses sucht, dürfte so durchaus fündig werden und sollte sich eingehend mit dem Fernstudienangebot der verschiedenen Fernschulen befassen.